• Joana

DIY Geschenkidee: blubbernde Badekugeln


Egal ob als Geschenk für das Brautpaar oder als Goodie für eure Gäste. Selbstgemacht Badekugeln, die auch noch richtig schön blubbern wenn man sie ins Wasser schmeißt sind super einfach herzustellen ( wenn man weiß wie es geht), kosten nur wenige Euro und sind ein wirklich tolles Geschenk.

Was ihr alles für die Herstellung braucht:

90g Zitronensäure Pulver

50g Speisestärke

270g Kaiser-Natron

flüssige Speisefarbe

1 EL Olivenöl

ätherisches Öl

etwas Leitungswasser

Silikon-Eiswürfel Form

Vermischt zunächst die Zitronensäure mit der Speisestärke und dem Kaiser-Natron. Jetzt könnt ihr euren Mix mit flüssiger Speisefarbe färben. Je nach dem wie stark der Farbton sein soll, variiert zwischen 3-6 Tropfen. Falls ihr nur Speisefarben-Paste finden solltet, verdünnt diese vorher mit Wasser.

Nun gebt ihr das Olivenöl und das ätherische Öl eurer Wahl hinzu. Hier empfehlen wir euch circa 5 Tropfen zu nehmen.

Jetzt wird es spannend. Befeuchtet euren Mix mit Leitungswasser. Am besten macht ihr dies mit einer Spülflasche, da sonst zu viel Wasser ergänzt werden kann. Erschreckt euch nicht - das Natron und die Zitronensäure werden direkt anfangen zu sprudeln. Nachdem ihr ein wenig Wasser hinzugefügt habt, könnt ihr jetzt die Mischung verrühren und immer wieder ein wenig Feuchtigkeit ergänzen, bis die Mischung leicht zu krümeln beginnt.

Nehmt jetzt die Silikon-Eiswürfel Form eurer Wahl und füllt das Pulver hinein. Achtet dabei darauf den Mix fest hinein zu drücken. Jetzt könnt ihr das Ganze für mindestens einen Tag zur Seite stellen und trocknen lassen. (Meine Kugeln haben insgesamt drei Tage gebraucht bis sie trocken waren)

Danach löst ihr die fertigen Badekugeln vorsichtig aus der Silikon Form und könnt sie schön verpacken.

Vorsicht!

Falls eure Masse aufquellen sollte, habt ihr zu viel Wasser hinzugefügt. Seid also lieber vorsichtig. Hier ist weniger wirklich mehr.

Sollte es euch aber genauso gehen wie mir bei meinem ersten Versuch, dann füllt die Masse am Besten in eine große Form und lasst sie trocknen. Wenn sie komplett getrocknet ist, könnt ihr eure Mischung in Stücke zerbrechen. Funktionieren tun eure Bathbomb-Stücke ja trotzdem!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

© 2020 Echtzeit Film GbR (Dörfler, Mitu & Kouchek Zadeh GbR)